aktuelle und unabhängig | das Internetmedium Gran Canaria´s


    Donnerstag der 23. 11. 2017 / 23:04Uhr   .   www.GranCanariaNews.com


 GRAN CANARIA NEW´S
HOME
Gran Canaria Nachrichten
LASTMINUTE
KARENVAL 2007

GoogleCanarias
Swinger urlaub
 DIE INSELN AKTUELL
GRAN CANARIA (GC)
  REISE-ANGEBOTE
  TOURISMUS
  WANN & WO - TERMINE
  LAND & LEUTE
  WIRTSCHAFT
  POLITIK
  KULTUR
  SPORT
ARCHIV
 NEWSLETTER

Forden Sie hier Ihren kostenlosen Newsletter an.
eMail:    Name:   
   
         
Gran Canaria Lastminute
 JOB´s
Marketing
Programmierer
 WERBUNG
BANNERWERBUNG
Gran Canaria LastminuteGran Canaria Lastminute Gran Canaria Lastminute
  LIVE IMPRESSIONEN

Playa Las Canteras
Provinz: Gran-Canaria
Ort: Las-Palmas


Dating Travel 24
 SPEZIAL TEILEL
KLEINANZEIGEN
AUFGEPASST
Gran Canaria Lastminute

 GRAN CANARIA LIVE
WEBRADIO´S
WEBCAM´S
WETTER
Gran Canaria Lastminute
 LESER SERVICE
LESERMEINUNGEN
TITEL STORY´s
Gran Canaria Lastminute
 BUCHUNGSZENTRALE
1a. REISEBÜRO
AUTOVERMIETUNG
MOTORRAD - VERM.
HOTEL´S & APP.
SPEZIAL ANGEBOTE
PAX
Anreisetag
Übernachtungen
Für 10,- Euro/Tag
ab in die Sonne
 SERVICE
IMMOBILIEN
GRAN CANARIA
KRAFTFAHRZEUGE
 ARCHIVE DURCHSUCHEN
im Archive im Internet
LAND-LEUTE  |  GRAN CANARIA,   12. 04. 2008 - 12:14



Nachrichten vom 12.04.2008
Tageszusammenfassung von Mix101
 
·        Nur kurz währte des finanzielle Glück von drei Bankräubern in Telde. Vorgestern um die Mittagszeit überfielen sie eine Bankfiliale und erbeuteten 24.000 Euro. Schon am Nachmittag konnte ein Sondereinsatzkommando der Nationalpolizei die Täter festnehmen und die gesamt Beute sicherstellen.
 
·        Auf dem Weg zu einem Staatsbesuch in den Niederlanden landete vorgestern der brasilianische Staatspräsident, Lula da Silva, auf dem Flughafen Gran Canaria zum auftanken zwischen. Die politische Kaste der Insel begab sich zum Flughafen, um den Präsidenten während des einstündigen Aufenthaltes zu begrüßen. Dieser zog es jedoch vor, ungestört an Bord zu bleiben. Die Inselpolitiker mussten mit dem brasilianischen Außenminister vorlieb nehmen.
 
·        Ein hohes Ziel hat sich die Inselmetropole Las Palmas gesteckt. Oberbürgermeister Jerónimo Saavedra will seine Stadt im Jahr 2016 zur Kulturhauptstadt Europas machen. Um die strengen Bewerbungskriterien der EU zu erfüllen, hat die Stadt noch eine Menge Hausaufgaben zu erledigen.
 
·        Ziemlich überrascht waren 3 Drogenschmuggler, als sie vorgestern mit ihrem Schlauchboot die Küste bei Vargas, in der Nähe des Flughafens, erreichten. Eine Tonne Haschisch hatten sie an Bord, aber die Rechnung ohne den Wirt gemacht, denn die Guardia Civil wartete schon auf die Ankömmlinge. Sie flüchteten ohne ihre Ware, konnten aber kurze Zeit später festgenommen werden.
 
·        Nun hat auch die Nachbargemeinde Santa Lucía, besser bekannt durch ihren großen Stadtteil Vecindario, eine Korruptionsaffäre. Ausgerechnet der sehr beliebte und seit vielen Jahren amtierende Bürgermeister, Silverio Matos, steht im Visier der Ermittler. Es geht um Privatgrundstücke, welche die Stadt zur Errichtung eines Windkraftparks benötigte. Matos weist jegliche Korruptionsvorwürfe zurück.
 
·        Bei dem Versuch, auf einem Holzboot die Kanaren zu erreichen, sind vor der afrikanischen Küste 7 illegale Einwanderer ertrunken. Das Boot war offenbar nahe der Küste auf einen Felsen gefahren. Weitere 78 illegale Einwanderer erreichten bei Pasito Blanco auf ihrem Boot unversehrt die rettende Küste.
 
·        Die erste große Hotelkette im Süden unserer Insel will Hotelzimmer in Wohnungen umwandeln und somit ihr touristisches Angebot vermindern. Die Gruppe Dunas verhandelt mit dem Rathaus von Maspalomas, um ihr Hotel Mirador in Sonnenland in eine Residenz zu verwandeln. Hierfür muss die Gemeinde den Bebauungsplan ändern, denn das Grundstück ist zur touristischen Nutzung ausgewiesen.
 
·        Um ihre Kreditrisiken zu senken, wollen die spanischen Banken zukünftig mehr Gebühren erheben, wenn Girokonten überzogen werden. Wer rote Zahlen auf dem Konto hat, muss neben Zinsen mit Gebühren von bis zu 35 Euro rechnen. 
 
Auch den globalen Hotelkonzern Hilton zieht es auf die Kanaren. 2 Hotels plant die Hilton- Gruppe. In der kommenden Woche wollen Vertreter des Konzerns auf den Inseln nach geeigneten Objekten Ausschau halten.
 

 

   &nb

News gesponsort von Mix101 Radio Gran Canaria


GRAN CANARIA LAND-LEUTE Nachrichten vom 12.04.2008
zurück
Lesezeichen setzen / zu den Favoriten hinzufügen
Ihre Meinung schreibenIhre Meinung / Ihr Statement schreiben..!
Alle Beiträge anzeigenAlle Meinungen anzeigen.

Diesen Artikel weitermailen an:
e-mail Adresse

Gegebenenfalls Ihr Kommentar
    Die aktuellen 3 Lesermeinungen:

    Autor: T2aCP1fb
    lgzSVGnBOBufCxt
      weiter..>>


    Autor: RBXNKANIFUrZh
    YHrUZPIqzxpIiQCXe
      weiter..>>



Home | Copyright | Webmaster | Programm&Design

All Rights Reserved © 2001 - 2005 by Cooperation with Gran Canaria online  
Design, Konzept und Programmierung von CIM Software is Freeware by CIM
  





Warning: include(/home/grancanarianews_com/www/statistic/counter.php) [function.include]: failed to open stream: No such file or directory in /home/grancana/public_html/index_artikel.php on line 307

Warning: include() [function.include]: Failed opening '/home/grancanarianews_com/www/statistic/counter.php' for inclusion (include_path='.:/usr/lib/php') in /home/grancana/public_html/index_artikel.php on line 307